Impedanz-Anpassung für endgefütterte Draht-Halbwellen (EndFed bzw. EFHW)

Hier seht Ihr zwei Varianten zur Anpassung endgespeister Drähte für 11m, beide auf Basis von gelben Eisenpulver-Ringkernen "Original Amidon T106-6"

Und hier gibt es hochauflösende Detailfotos und den Bauplan beider Varianten als

Download (326 MB)

Spezifikationen

  • Variante Spar-Trafo:
  • - SWR-Minimum: 1,20
  • - Bandbreite: ca. 2,5 MHz
  • - Dämpfung Anpassung: ca. 1,0 dB
  • - Bauplan: Siehe EasyFed
  • ---
  • Variante LC-Anpassung:
  • - SWR-Minimum: 1,04
  • - Bandbreite: ca. 1,2 MHz
  • - Dämpfung Anpassung: ca. 0,5 dB
  • - Bauplan: Siehe Endfed-Halbwelle
Video

Fazit: Die etwas sensiblere Variante LC-Anpassung bietet die halbe Durchlassdämpfung bei halber Bandbreite. Hingegen die gegenüber Umgebungseinflüssen etwas weniger empfindliche Variante Spar-Trafo spielt aber (fast) genauso gut

Krampfader - CB-Antennen und Funkprojekte